2 Netzwerkkarten unter Ubuntu 12.04 Routing

Problem: selektiver Netzwerkzugang für Laptop unter Ubuntu mit 2 Netzwerkinterfaces (NIC) eth0 und wlan0. Lösung – fast wie bei MacosX:

Der verwendete Laptop wird mit 2 Netzwerkzugängen betrieben:
1. eth0 (fixes Ethernet) zum lokalen Netz (statische IP, keine Internetanbindung)
2. wlan0 (Drahtlosnetz, DHCP, Internetzugang

Damit der Ubuntu 12.04 Lenovo Laptop sowohl mit dem Internet als auch lokal verbunden ist, ist die Reihenfolge der Aktivierung (Konnektierung) der einzelnen Netzwerkadressen wesentlich.
1. Aktivierung des lokalen Netzes (a ka Einstecken des Netzwerkkabels)
2. Aktivieren des WLAN-Zugangs über die Menüleiste
Für diese Lösung sind keine Eingriffe in Routing-Tabellen oder ähnliches nötig.

Diese Vorgehensweise ist bei MacosX abgeschaut, da funktioniert es in etwa genau so:
Bei MacosX ist die Default Route die oberste Netzwerkverbindung in den Systemeinstellungen Netzwerk/linke Liste. Die Reihenfolge kann durch Drag & Drop geändert werden. Hierzu ist ggf. das Schloss unten zu öffnen (draufklicken und Passwort eingeben).

Gute Problemlöser

– besitzen ein gutes fachliches Wissen in geordneter Weise, d.h. sie haben ein inneres gut strukturiertes Modell,
– finden ein richtiges, je nach Situation angepasstes Maß zwischen Konkretheit und Abstraktion,
– können auch bei Unschärfe oder Unbestimmtheiten handeln und – halten am Ziel bei flexiblem Vorgehensverhalten fest.